Bezirksverband Köln

 

Das Bildungsprogramm im 1. Halbjahr 2016 des Bezirksverband Köln finden Sie hier zum Download als PDF-Datei.

 

 

Mülheimer Jugendbüro

 

Die einzelnen Kolpingsfamilien sind in einem weltweiten Werk auf verschiedenen Ebenen vernetzt. In dieser Beziehung leben sie die Prinzipien der Subsidiarität und der Solidarität. Gemeinsam bewältigen Kolpingsfamilien Aufgaben, die einzelne nicht leisten können. Die insgesamt 23 Kolpingsfamilien in der Stadt Köln betreiben seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem Kolping-Bildungswerk in der Diözese Köln das Mülheimer Jugendbüro. Gemeinsam stellen sie die Spendengelder zur Verfügung, die neben den staatlichen Zuschüssen erforderlich sind, um eine kontinuierliche Arbeit der Einrichtung zu gewährleisten.

Das Angebot des Mülheimer Jugendbüros richtet sich sowohl an besonders benachteiligte Jugendliche, die der Hilfe bei der Integration in die Berufswelt bedürfen als auch an Schüler/innen, die nach Unterstützung bei der Perspektiventwicklung für ihre berufliche Zukunft suchen.

Etwa 15% eines Jahrgangs scheitern inzwischen am Übergang von Schule zu Beruf. Die Folgen des Scheiterns zeigen sich an den vielen Besuchern des Jugendbüros

Perspektiv- und Arbeitslosigkeit, finanzielle und soziale Armut Jugendlicher sind immer wieder eine neue Herausforderung für das Mitarbeiterteam.

Die Beratungskräfte im Mülheimer Jugendbüro reagieren flexibel auf die sich stetig ändernden Umstände, um den Jugendlichen, gerecht zu werden.

Unsere Kolpingsfamilie erteilt gerne nähere Auskunft über diese Arbeit. N

 

Spendenkonto:

Kolping Bezirksverband Köln

Konto: 7615237013 bei Kölner Bank BLZ: 37160087

 

Peter Henze

 

Weitere Informationen zum Mülheimer Jugendbüro finden Sie hier.