Gottesdienste

Samstag, 23. Juli 2016
17:00 Heilige Messe

St. Katharina - Godorf Türkollekte Caritas/Brotkorb

18:30 Heilige Messe

St. Servatius - Immendorf

Sonntag, 24. Juli 2016
09:30 Heilige Messe

St. Blasius - Meschenich

11:00 Heilige Messe

Heilige Drei Könige - Rondorf

"...er sandte sie zu zweit"

Der Erzbischof von Köln, Rainer Kardinal Woelki, sendet einen neuen Pfarrer in unsere Gemeinde Hl. Drei Könige, Herrn P. George Vempadanthara CMI und einen neuen Pastoralassistenten, Herrn Mattia Zurlo. Der Bischof handelt in der Nachfolge der Apostel und „sendet“ im Auftrag des Herrn Jesus

Christus. 

 

Im Evangelium schreibt Lukas: „Der Herr suchte zweiundsiebzig andere Jünger aus und sandte sie z u z w e i t voraus in alle Städte und Ortschaften, in die er selbst gehen wollte.“ Wir, die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Erzbistums Köln werden vom Erzbischof ausgesandt in den jeweiligen Dienst. U n s a l l e n , Christinnen und Christen, ist g e m e i n s a m , dass wir in der Geschichte der Jüngerschaft des Herrn unterwegs sind.

 

Als Nachfahren der 72 Jünger sind wir – in Taufe und Firmung – berufen und `g e s a n d t´ von Christus, uns dem Evangelium vom Reich Gottes zur Verfügung zu stellen und auf vielfältige Weise Gott zu dienen. Das „Zu zweit“ des Evangeliums deute ich heutzutage so, dass Gemeinde einerseits und

Seelsorger andererseits – bei aller Verschiedenheit der Dienste und Aufgaben – eine g e m e i n s a m e S e n d u n g in unserer Welt und vor Ort haben.

Ausdrückliche Z u s t ä n d i g k e i t e n - als bestellter Pfarrer, Priester, Seelsorger-in, oder als Gemeindemitglied im Ehrenamt – sind für unser Gemeindeleben von grundlegender und unverzichtbarer Bedeutung. - Solche Zuständigkeiten aber fühlen sich anders an und machen größere Freude, wenn die Zuständigen – im kirchlichen Beruf und erst recht im Ehrenamt – spüren, dass sie getragen werden vom Geist des F ü r e i n a n d e r , wie Paulus dies für die christliche Gemeinde im Bild vom „L e i b C h r i s t i“ entwirft, indem er sagt:

`A l l e Glieder des Leibes Christi b r a u c h e n  e i n a n d e r .´

 

Möge der Weg unserer Gemeinde uns geisterfüllt „zu zweit“ in die Zukunft führen.

 

R. Steinröder, Pv.

Wir bekommen mit Pater George Thomas einen neuen leitenden Pfarrer!

Nach langer Zeit der Vakanz bekommen wir einen neuen leitenden Pfarrer! Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, hat 

 

Pater George Thomas CMI

 

zum 15.08.2016 zum leitenden Pfarrer der Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln ernannt!

 

Pater George stammt aus Indien und wurde dort am 27.12.1991 für den Orden der Carmelites of Mary Immaculate (CMI) zum Priester geweiht. Im Erzbistum Köln ist er seit 1999 tätig und war zuletzt als Kaplan im Seelsorgebereich Oberberg Mitte eingesetzt.

 

Sobald es Pater George zeitlich möglich ist, wird er sich dem Seelsorgeteam, den Gremienvertretern und den Gläubigen vortellen. Der genaue Termin für die Einführung von Pater George wird noch bekannt gegeben.

Heilige Drei Könige ist auf Facebook

Unsere Kirchengemeinde ist jetzt auch auf Facebook erreichbar. Ab sofort informieren wir hier über das Leben in und aus unserer Gemeinde.

 

Wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch und eine intensive Vernetzung. 

 

Selbstverständlich erhalten Sie wie gewohnt alle wichtigen Informationen unverändert über unsere Internetseite.

 

 

Grusswort unseres neuen Pfarrvikars Reinhold Steinröder

GUTEN TAG,

liebe Angehörige der Pfarrei  Hl. Drei Könige.

 

Mein Name ist Reinhold Steinröder, ich bin 66 Jahre alt und stamme aus Kevelaer am Niederrhein. Da ich ab Mitte August dem Seelsorgeteam als Pfarrvikar angehöre und in Ihrer Pfarrei – mit den weiteren Kirchorten St. Blasius, St. Katharina und St. Servatius – arbeite, stelle ich mich auf diesem Weg Euch und Ihnen ein erstes Mal vor. 

 

Aufgewachsen in Grevenbroich- Elsen habe ich in Bonn und Freiburg Theologie studiert und wurde am 24. Juni 1975 von Kardinal Höffner im Kölner Dom zum Priester geweiht. In vier Seelsorgebereichen des Erzbistums habe ich als Leitender Pfarrer gearbeitet, zuletzt auf der Hürther Ville (in der Nachbarschaft von Meschenich). Mit Ausnahme der ersten Kaplan-Stelle habe ich an allen Stellen immer nur im Team gearbeitet und zusammen mit vielen – ehrenamtlichen – Gemeindemitgliedern und dieses Miteinander dankbar geschätzt – in vier Jahrzehnten, die vor allem geprägt waren von `Veränderungen´ in unserer

Gesellschaft, Kirche und Seelsorge.

 

Die Kraft, die Gott mir schenkt, setze ich gern ein in der Seelsorge bei Euch und Ihnen. Ich freue mich auf das Kennenlernen, Begegnungen und Gespräche, gemeinsame Gottesdienste und Aktivitäten.

 

Herzliche Grüße,

Reinhold Steinröder, Pv.

 

 

Aktion Neue Nachbarn - Für eine Willkommenskultur im Erzbistum Köln

 

Auf der neuen Seiten des Erzbistums Köln Aktion neue Nachbarn können Sie sich aktuell und umfassend über die aktuellen Flüchtlingsthemen nicht nur in unserem Erzbistum informieren. Neben zahlreichen Fakten und Hintergrundinformationen bieten Best Practice-Beispiele und praktische Hinweise Anleitung und Motivation für konkrete Hilfe.

 

Den lesenswerten Brief unseres Erzbischofs Rainer Maria Woelki finden Sie hier. Die entsprechende Pressemitteilung des Erzbistums vom 12.11.2014 zu dieser Aktion finden Sie bei der Pressestelle des Erzbistums Köln. 

 

Auch wir wollen unseren Teil beitragen und dafür sorgen, dass die Flüchtlinge, die in unsere Gemeinde kommen, herzlich aufgenommen werden. 

 

 

Grußwort von Herrn Pfarrer Karl-Josef Schurf

 

Liebe Schwestern und Brüder in Hl. Drei Könige, St. Blasius, St. Katharina und St. Servatius,

 

am 6.1.1958 in Köln geboren, bin ich in Kerpen Sindorf aufgewachsen und habe dort eine lebendige Gemeinde erlebt. Nach dem Studium in Bonn und Freiburg, wurde ich Diakon in Ehrenfeld, Kaplan in Troisdorf, Jugendpfarrer in Leverkusen und in Köln. Seit 2005 bin ich Pastor in Sülz/Klettenberg.

 

Nun wurde ich in Ihrem Pfarrverband zum „Pfarrverweser“ ernannt.Das Wort „verwesen“ lässt uns an alles denken, was nicht gerade dem Leben dient. Aber, das Gegenteil ist gemeint: dass wir zu unserem Wesen, zu unserer Berufung finden!

 

Es soll so sein, dass jede/r sich dem Ruf Christi bewusst wird, ein liebender und dem Leben dienender Mensch zu sein und jeden Tag neu zu werden. Ich habe die Aufgabe, die seelsorglichen und verwaltenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu begleiten, haupt- und ehrenamtlich. Die ersten Begegnungen hier waren bereichernd und erfreulich.Die Seelsorge wie die Feier der Gottesdienste werden nicht durch mich vollzogen, es sei denn, wenn es nötig ist. Es geht um eine verbindende Arbeit im Hintergrund. Gerne bin ich dazu bereit.  Es werden sich Zeiten und Orte ergeben, wo wir einander erleben.

 

Ich lade Sie herzlich ein, dass wir füreinander beten, auch in einer treuen Weise für einen guten neuen Pfarrer. Der Heilige Geist erfülle unsere Herzen und Hände, dass wir dankbar und zuversichtlich unsere Wege gehen.

 

Herzliche Grüße

 

Pfarrer Karl-Josef Schurf

 

 

 

Eine Bitte noch...

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln,

 

die aktuelle Vakanz der Position des leitenden Pfarrers ist uns bekannt. Gott sei Dank haben wir inzwischen mit Karl-Josef Schurf einen Pfarrer gewinnen können, der unsere Kirchengemeinde in der Übergangszeit durch sein Engagement tatkräftig unterstützt. Die offizielle Verkündigung finden Sie hier.

 

Dennoch: Es ist eine Zeit der Veränderung!

 

Das Seelsorgeteam, unsere Gremien und alle übrigen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen setzen sich mit hoher Kraft dafür ein, dass das aktive und intensive Miteinander in unserer Gemeinde auch in dieser Zeit fort besteht. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir an manchen Stellen improvisieren und vielleicht die ein oder andere Änderung insbesondere im gewohnten Termin- und Veranstaltungskalender vornehmen. Nicht alles lässt sich Wochen und Monate im Voraus planen.

 

Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam auch diese schwierige Zeit durchstehen und gestärkt aus ihr hervorgehen werden. Fragen oder Anregungen nimmt unser Pfarrgemeinderat, das Pastoralteam und unser Pastoralbüro gerne entgegen.

 

 

Herzlich Willkommen!

Katholische Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln

Die Katholische Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln besteht aus vier Pfarreien, die schon seit einigen Jahren eine große Gemeinde bilden:

Heilige Drei Könige in Rondorf - St. Blasius in Meschenich -
St. Katharina in Godorf - St. Servatius in Immendorf

Auf dieser Webseite erhalten Sie informationen über Veranstaltungen, Gottesdienste, Veranstaltungen, Angebote und Aktuelles aus der Gemeinde. Ebenso finden Sie alle wichtigen Ansprechpatner und Kontaktinformationen.

 

Ihr Pastoralteam