Messdienergemeinschaft Heilige Drei Könige

In unserer Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln gehören 71 Jungen und Mädchen im Alter von 9-21 Jahren zur Gemeinschaft der Messdienerinnen und Messdiener, die mit viel Freude und Engagement den Dienst in der Messe übernehmen. 

Wir Messdienerleiterinnen und Messdienerleiter (Eva, Finja, Linus, Franziska, Sara, Emiljan, Christian, Daan-Bela, Fabian, Lenja, Sarah, Tim und Helena) gestalten jedes Jahr aufs Neue mit Engagement viele tolle Aktionen und organisieren Ausflüge, bei denen wir immer sehr viel Freude haben und unsere Gemeinschaft weiter gestärkt wird.

Der jährliche Besuch des Phantasialands in Brühl ist immer ein Highlight, bei dem viele aus unserer Gemeinschaft mit viel Vergnügen teilnehmen. Schöne Tage bereiteten uns aber auch die Ausflüge in den Zoo, die Teilnahmen an den Rondorfer Rosenmontagszügen mit vorheriger Kostüm-Bastelaktion und im Winter der Besuch des Lentparks. Wir gestalten darüber hinaus Aktionen, die hier auf dem Gelände unserer Pfarrgemeinde stattfinden, wie Filmnächte oder gemeinsame Spielenachmittage. Dabei steht immer im Vordergrund, dass alle Messdiener ein Gemeinschaftsgefühl erleben und am Ende des Tages glücklich nach Hause gehen. Die Freude der Kinder steht für uns an erster Stelle und liegt uns sehr am Herzen.

Alle drei Jahre findet die Romwallfahrt des Erzbistums Köln statt. Hier können alle Messdienerinnen und Messdiener, die 14 Jahre oder älter sind, teilnehmen. Zuletzt fand sie im Jahr 2018 statt und war für alle unvergesslich. Wir wohnten gemeinsam in einem Hotel und hatten tagsüber ein vielfältiges Programm. Dazu gehörten der Besuch des Vatikans, gemeinsame Messen mit Messdienerinnen und Messdienern aus dem gesamten Erzbistum und die Möglichkeit Kontakte zu anderen Messdiener-Gemeinschaften zu knüpfen. Das Programm ließ aber auch viel Spielraum für eigene Unternehmungen innerhalb unserer Gruppe. So konnten wir selbst die wunderschönen Ecken Roms besichtigen und besuchten abends Restaurants, um den Tag gemeinsam abzuschließen. Die nächste Romwallfahrt wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf die erste Herbstferienwoche 2022 verschoben (02.-08.10.-2022). Weitere Informationen zur Rom-Wallfahrt findet Ihr auf https://www.ministranten-koeln.de und https://www.erzbistum-koeln.de/news/Romwallfahrt-des-Erzbistums-Koeln/ . Bei Interesse könnt ihr euch gerne per Mail bei uns melden (siehe unten).

Trotz der Corona-Pandemie, die uns in den Jahren 2020 und 2021 die Umsetzung von Aktionen sehr erschwerte, konnten wir die Ostersegen-To-Go-Aktion erfolgreich durchführen, bei der die Messdienerinnen und Messdiener im Home-Office Osterkerzen gebastelt haben. So haben wir auch Gemeindemitglieder erreicht, die die Kirche aktuell nicht besuchen. Außerdem konnten wir einen Online-Escape-Room anbieten, sodass alle trotz der ungünstigen Lage einen schönen Nachmittag hatten.

Unterstützt werden wir bei unserer ehrenamtlichen Arbeit von unserer Gemeindereferentin Pia Odenhausen, die auch bei unseren monatlichen Leiterrunden dabei ist, und seitens der Katholischen Jugendagentur Köln durch die Jugendreferentin Marlena Agethen. Beide stehen uns bei Fragen oder Schwierigkeiten helfend zur Seite.

Die wöchentlichen Messdiener-Gruppenstunden mussten bis jetzt aufgrund der Corona-Pandemie pausiert werden, dürfen aber zur Freude aller schon bald wieder stattfinden (Beginn 24.08.2021). Sie finden dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Jugendkeller, im Zirkuswagen oder auf der Pfarrwiese/dem Kirchplatz in Rondorf statt. Hier können alle Messdienerinnen und Messdiener teilnehmen und gemeinsam mit den Gruppenleitern Spiele spielen, Plätzchen backen und vieles mehr. Wenn du ein Messdiener bist, komm doch gerne einfach vorbei, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Gruppenleiter sind Tim und Christian.

Herzliche Einladung!

Wenn du auch Teil unserer Gemeinschaft werden möchtest oder ein sonstiges Anliegen hast, kannst du uns gerne über unsere E-Mail-Adresse kontaktieren: messdiener@heilige-drei-koenige.de

Wir freuen uns über jede/jeden, die/der uns gerne in der Messe bei unserem Dienst unterstützen möchte. Ganz egal, wie alt du bist, jede/jeder, die/der Interesse hat, wird mit Freude in unsere Gemeinschaft aufgenommen.

Nach der Kommunion beginnen wir jährlich mit der Ausbildung neuer Messdienerinnen und Messdiener. Hierzu sind alle Kommunionkinder herzlich eingeladen. Informationen hierzu erhaltet ihr in den Messen, über Flyer und über Aushänge in den Schaukästen. Ihr könnt euch über die Flyer aber natürlich auch über die oben genannte E-Mail-Adresse anmelden. Die Ausbildungs-Gruppenstunden in Begleitung von uns Leitern umfassen hierbei nicht nur das Proben des Messablaufs, sondern auch Spiel und Spaß. Hier können viele neue Freundschaften entstehen.

Damit Ihr uns besser kennenlernen könnt, möchten wir Mitglieder der Messdiener-Leiterrunde uns gerne alle einmal kurz vorstellen:

Ich bin Linus und bin 17 Jahre alt. In der Leiterrunde bin ich seit zwei Jahren tätig und bin aktuell in der Q1 auf dem Irmgardis Gymnasium. In meiner Freizeit mache ich Musik und tanze in einer Karnevalstanzgruppe. Außerdem bin ich auch noch Pfadfinder-Leiter. Am meisten an dem „Leiter-Sein“ gefällt mir der Kontakt zu den Kindern und die mögliche Vorbildfunktion. Ich wünsche mir eine weltoffene und der heutigen Zeit entsprechende Kirche.

Mein Name ist Eva und ich bin 16 Jahre alt. Derzeit besuche ich die 10. Klasse des Irmgardis Gymnasiums in Köln-Bayenthal. Seit 2020 bin ich ein Teil der Leiterrunde. Ich habe mich dazu entschieden der Leiterrunde beizutreten, da mir die Zusammenarbeit mit Kindern sehr viel Spaß macht. Außerdem engagiere ich mich gerne und helfe mit. Was mir als Leiter am besten gefällt ist, die Kinder glücklich machen zu können. Des Weiteren machen unsere Ausflüge immer sehr viel Spaß. Was die Leiterrunde so besonders macht, ist der Zusammenhalt und das Teamwork, welches super funktioniert.

Hallo, ich heiße Helena, ich bin 19 Jahre alt und seit ca. fünf Jahren Mitglied der Leiterrunde. Ich studiere Medizin im dritten Semester an der Universität zu Köln. Dies bereitet mir sehr viel Freude, da ich gerne mit anderen zusammenarbeite und mithelfe. Messdiener-Leiterin wollte ich schon werden, seitdem ich selber nach meiner Kommunion Messdienerin geworden bin. Ich organisiere gerne Ausflüge, begleite Gruppenstunden und habe sehr viel Spaß daran, neue Dinge zu erleben. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass unsere Gemeinschaft immer weiterwächst und wir weiterhin mit viel Engagement zusammenarbeiten.

Ich heiße Finja, bin 16 Jahre alt und gehe derzeit in die 10.Klasse. Ich wurde nach meiner Erstkommunion Messdienerin und bin seit 2020 Messdiener- und Pfadfinderleiterin. Mein persönliches Messdienerhighlight war die Romwallfahrt; ich freue mich jetzt schon auf die nächste. Es macht mir Spaß, mich sozial zu engagieren und Gruppenaktionen zu gestalten und durchzuführen. Ich freue mich, wenn wir in Zukunft wieder gemeinsam Sachen unternehmen können und zusammen etwas erleben.

Hallo! Ich bin Sarah und bin 20 Jahre alt. Ende 2018 bin ich Messdienerin geworden und der Leiterrunde beigetreten. Momentan mache ich eine Ausbildung zur MFA (Medizinischen Fachangestellten) im Dialyse Zentrum Köln Porz. Mir bereitet die Arbeit mit Menschen sehr viel Freude, egal ob jung oder alt :) Ich finde es toll, dass wir alle eine Gemeinschaft sind und zusammenhalten. Es ist immer wieder so schön zu sehen was man alles mit vereinten Kräften erreichen kann und ich wünsche mir, dass jeder dieses Gefühl der Gemeinschaft miterleben kann. 

Ich bin Fabian und bin 21 Jahre alt, Gebärdensprachstudent an der Kölner Uni, spiele gerne Ukulele oder Schach, gebe Nachhilfe, bin Teamer, Pfadfinder und schon mehr als die Hälfte meiner Lebenszeit Messdiener. Ich hatte schon eine beeindruckende Zeit in Altenberg und Taizé, bei Romreisen, Weltjugendfahrten und Ministrantenfeiern bis hin zu religiösen Festivals. Nach meinem FSJ in Südafrika, bin ich vor zwei Jahren mit meinen Eltern nach Immendorf gezogen und seitdem Teil einer großartigen Leiterrunde und ich freue mich mit der ganzen Messdienergemeinschaft im gemeinsamen Glauben noch viel zu erleben.

Ich bin Franzi, 18 Jahre alt und seit 2018 in der Leiterrunde. Aktuell mache ich ein duales Studium bei der Stadt Köln und in meiner Freizeit gehe ich reiten, mache Kampfsport und treffe mich mit Freunden. Am liebsten überlege und plane ich in der Leiterrunde die vielen Ausflüge und Aktionen, die wir als Gemeinschaft machen, und ich freue mich schon auf alle, die noch stattfinden!

Mein Name ist Christian. Ich bin 20 Jahre alt und studiere Jura an der Universität zu Köln. Ich bin seit 2018 Messdienerleiter in der Kirchengemeinde Heilige Drei Könige. Schon vorher hat mir als Messdiener das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt in der Messdienerrunde sowie insbesondere die tollen Ausflüge gut gefallen. Ich wollte daher als Messdienerleiter meinen Teil dazu beitragen.

Hey, ich bin Lenja, 16 Jahre alt und besuche derzeit die EF auf dem Gymnasium Rodenkirchen. 2013 habe ich mich nach meiner Kommunion dazu entschieden, Messdienerin zu werden. Ich bin jetzt gerade ganz neu der Leiterrunde beigetreten. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und die Arbeit im Team und bin gespannt, was für Erfahrungen ich noch machen werde und was es alles zu lernen gibt.

Hi ich bin Sara,19 Jahre alt und seit April 2021 dabei. Ich studiere in Aachen Maschinenbau im 2. Semester. Mir macht es Spaß Leiter zu sein, weil man vieles mit Menschen unternehmen kann und somit viel erlebt und neue Personen kennenlernt.

Mein Name ist Emiljan und ich bin 20 Jahre alt. Ich bin seit 2017 in der Leiterrunde, zurzeit mache ich meine Ausbildung zum Bauzeichner. Meine Hobbys sind Fußball und Fitness-Training. Ich bin gerne ein Messdienerleiter und mir macht es besonders viel Spaß mit anderen Leitern Dinge zu organisieren und den Kindern etwas Neues beizubringen. Für die Messdienergemeinschaft wünsche ich mir mehr Aktivitäten außerhalb Kölns.

Ich bin Daan-Bela, bin 18 Jahre alt und bin seit einem halben Jahr in der Leiterrunde. Ich mache aktuell einen Freiwilligendienst in einem Altenheim mit digitalem Schwerpunkt. Die Arbeit mit den Gruppenkindern, das Planen und Durchführen von Aktionen und das Übernehmen von Verantwortung erfüllen mich, auch wenn es manchmal sehr stressig ist, mit viel Freude und bin daher sehr gerne Teil der Leiterrunde. Für die Messdienergemeinschaft wünsche ich mir einen guten Zusammenhalt zwischen allen, einen respektvollen Umgang miteinander und ganz viel Spaß.

Ich heiße Tim, bin 20 Jahre alt und seit 2017 Mitglied der Leiterrunde. Aktuell studiere ich Soziale Arbeit & Management an der katholischen Hochschule in Köln, um die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Köln nicht nur als Berufung zu sehen, sondern auch um später in diesem Berufsfeld tätig werden zu können. Ich freue mich immer sehr, wenn viele Kinder und Jugendliche zu unseren Aktionen kommen, dabei Spaß haben und einfach eine schöne Zeit verbringen können - davon lebt unsere Arbeit.

 

Kath. Kirchengemeinde Heilige Drei Könige Köln

Hahnenstr. 21
50997 Köln

Öffnungszeiten:
Di bis Fr 9 -12 Uhr
Di und Do 14:30 - 17:30 Uhr

Aktuelles // News

Kandidaten zur PGR-Wahl 2021

27. September 2021, 00:00
Am 6./7. November 2021 wird bei uns der Pfarrgemeinderat neu gewählt (zeitgleich mit der Kirchenvorstandswahl). Wahlzeiten: Samstag, den 6. ...
Weiter lesen

Messdiener

26. September 2021, 09:39
Liebe Leserinnen und Leser, eine aufregende und schöne Sommerzeit liegt hinter uns - eine Zeit das Zurückkehrens und Aufatmens für unsere Kinder- ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns